Beiträge die mit dem Gemeindeleben zu tun haben

Herzliche Einladung zu JOS – Jugendarbeit vor Ort starten,

am Donnerstag, den 5.8.2021,

von 15 – 19 Uhr,

im Brucker Kirchhof hinter dem Haus unterm Kirchturm

 

findet eine Aktion zusammen mit der Evangelischen Jugend Erlangen statt. Die Hauptberuflichen der EJ werden uns besuchen und Programm mitbringen (Liegelandschaft u.v.m.).

Alle jungen Menschen sind herzlich dazu eingeladen, teilzunehmen. Schaut gerne vorbei.

Einen weiteren Eindruck über das Programm findet ihr auf der Website der EJ unter https://www.ej-erlangen.de/2021/06/22/jos-jugendarbeit-vor-ort-starten/.Und auf Instagram bei der EJ Erlangen: @ej_erlangen, Posts vom 22.6.2021, Post vom 29.7.2021.

Was geht denn so … im Schuljahr 2021/22?

Logo_EJ-Bruck

Herzliche Einladung zu unserem Treffen am Donnerstag 5.8.2021 

Wann? 
5.8.2021 (Donnerstag in den Ferien),
10 bis 14 Uhr 

Wo? 
Haus unterm Kirchturm 

Was? 
Wir wollen im nächsten Schuljahr die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Kirchengemeinde gestalten. Dafür wollen wir uns am 5.8. überlegen, was wir denn alles machen können und wollen. 

Kommt gerne am 5.8. vorbei und gestaltet mit. Sagt uns, welche Aktionen 2021/22 cool wären. Und ob ihr vielleicht sogar mit dabei sein könnt. 

Wer darf dabei sein? 
Alle, die … schon aktiv sind … noch aktiv werden wollen … sonst Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeinde haben. Schaut gerne vorbei, wir freuen uns auf euch.

Herzliche Einladung,
an alle, die in unserer Gemeinde in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aktiv sind – oder es noch werden wollen.

Wir wollen

  • am Donnerstag, den 5.8. vom 10 bis 14 Uhr
  • im Haus unterm Kirchturm

gemeinsam planen, was bei uns alles in der Jugendarbeit im nächsten Schuljahr laufen kann. Wir haben viele Ideen, insbesondere für die Arbeit mit den Konfirmand:innen. Außerdem wollen wir wieder regelmäßige Jugend-Treffen veranstalten.
Mit dabei sein werden verschiedene bereits aktive Jugendmitarbeiter:innen. Außerdem wird Pfrin. Anke Walter mit dabei sein. Kommt gerne vorbei und denkt mit – auch wenn ihr (bis jetzt) noch nicht in der Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen engagiert seid.
Nach den Planungen haben wir ab 15 Uhr auch noch ein Nachmittagsprogramm im Angebot – ihr könnt auch gerne einfach dazu vorbeikommen und gemeinsam Zeit verbringen.
Falls ihr nächstes Jahr mitmachen wollt, aber am 5.8. selbst nicht dabei sein könnt, meldet euch gerne bei Sebastian Lange (lange.sebiyyy@gmail.com) und schreibt ihm, wo ihr gerne mitmachen würdet.

Zeitplan:

ZeitInhalt
10:00Begrüßung
10:15 bis 12:00Struktur der Jugendarbeit
·       Kommunikation intern (zB WhatsApp-Gruppen)
·       Kommunikation extern (zB Instagram-Account der Jugend)
·       Jugendausschuss – wie geht es weiter
12:00 bis 14:00Konkrete Planungen für 2021/22 und persönliche Verantwortung (Wer möchte und kann wo mitarbeiten?)
ab 14:00Abschluss und Ausblick auf den Nachmittag

Wieder in Präsenz! Meditation im Haus unterm Kirchturm

Am 3. August und 14. September, jeweils 10.00 Uhr!

Schön, dass es wieder möglich ist, sich zur gemeinsamen Meditation zu treffen.
Im Haus unterm Kirchturm haben wir genügend Platz, um den notwendigen Abstand einzuhalten. Bitte kommen Sie mit Maske – am Platz kann sie dann abgenommen werden!
Und natürlich wie immer in bequemer Kleidung und evtl. mit Wollsocken im Gepäck.

 

Melden Sie sich bitte bei mir an; per E-Mail oder Telefon: 09133-602762. Danke!

Barbara Hertel-Ruf, Pfarrerin und Meditationsanleiterin

 

Neues Angebot: „ ….. Sieh, das Gute liegt so nah!“

Dieses Goethe-Wort hat mich in Corona-Zeiten zu einer Idee inspiriert, die ich Ihnen gerne vorstellen möchte. Angesprochen fühlen dürfen sich vor allem Frauen und Männer zwischen 65 und 75 Jahren, Jüngere oder Ältere sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Mit Menschen ins Gespräch kommen, sehen, gehen, wahrnehmen, aber auch Neues kennenlernen oder vermeintlich Bekanntes wieder neu entdecken – das ist meine Motivation. Jeden Monat (außer im tiefsten Winter) einen Spaziergang zu einer Kirche in und um Erlangen, manchmal eine Führung oder eine eigene Betrachtung, manchmal eine kurze Besinnung und/oder einen Segensgruß, vielleicht danach auch mal einkehren auf einen Kaffee, ein Wasser oder Bier – je nach Entfernung zu Fuß, evtl. auch eine Strecke mit dem Stadtbus. So habe ich mir das vorgestellt. Die Idee ist noch unfertig und ausbaufähig. Anfangen würde ich gerne schon im September – immer vorausgesetzt, es finden sich ein paar Leute, die meinen Vorschlag gut finden. Und weil alles klein beginnen muss, fange mit einer kurzen Entfernung, aber einer großen Geschichte an: mit dem 1000jährigen Eltersdorf, also ganz nach Goethe. Ich bin sehr offen dafür, den Spaziergang vormittags oder nachmittags anzubieten, oder auch wechselweise, da können Sie Ihre Wünsche einbringen. Wenn Sie interessiert sind, würde ich mich über Ihren Anruf freuen (Tel. 09131–908337 oder mail an mich gtrojanski@arcor.de). Dann erfahren Sie auch den Termin. Gertrud Trojanski

Brucker Frauenfrühstück „Mediterrane Kräuter“

Alternativtext

Am 10. Juli treffen wir uns wieder zum Frauenfrühstück, abhängig von den dann geltenden Corona-Regeln im Haus unterm Kirchturm bzw. im Kirchgarten.
Wir beginnen um 9 Uhr mit einer kurzen Andacht und können dann hoffentlich gemeinsam frühstücken. Anschließend beschäftigen wir uns mit allen Sinnen unter dem Motto „Thymian, Salbei und
Co – nur für die Küche viel zu schade“ mit mediteranen Kräutern und deren Verwendung als Würz- und Heilkräuter. Eventuell machen wir dazu einen Spaziergang.
Wenn das Wetter es zulässt, findet das Treffen draußen statt. Wir beenden den gemeinsamen Vormittag um 11 Uhr. Da die Anzahl der Plätze vermutlich beschränkt ist, melden Sie sich bei Interesse bitte an bei:
Tel. 09131 – 6879160
oder
email katja.ehmcke@web.de,

Ich freue mich auf den gemeinsamen Vormittag!
Katja Ehmcke