Start eines Umweltteams – mit DIR?!

Der Klima- und Umweltschutz und die nachhaltige Entwicklung ist ein Thema von zentraler Bedeutung. Alles ist wichtig, um den nachkommenden Generationen eine lebenswerte Erde zu hinterlassen. Unsere Kirchengemeinde – genauer der Kirchenvorstand – hat sich Ende 2021 gewünscht, dieses Thema in unserer Gemeinde noch stärker anzugehen und die Umweltarbeit noch mehr in unser Handeln einzubauen.

Dafür suchen wir ein Umweltteam – und DU bist herzlich eingeladen, dich mit deinem Interesse, deinen Erfahrungen, deinen Fähigkeiten mit einzubringen.

Was können/wollen wir unternehmen

Das Team wird seine Schwerpunkte selber wählen, je nachdem welche Fähigkeiten wir einbringen. Denkbar wären ein inhaltlicher Fokus auf nachhaltige Beschaffung, faire Beschaffung durch die Kirchengemeinde, Mitgestaltung von Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz, Durchführung von Projekten zum Thema Umwelt-Schöpfung-Klimaschutz u.v.m. Wir freuen uns darauf, mit DIR Genaueres zu überlegen.

Ein gewisses Budget ist vorhanden, ein Teil des Kirchgelds 2022 wird für die Umweltarbeit zur Verfügung stehen.

Was bringt es dir, dich im Umweltteam zu engagieren
  1. Du lernst unsere (deine?!) Kirchengemeinde noch einmal besser kennen und bekommst einen Einblick hinter die Kulissen.
  2. Du wirst selber aktiv für nachhaltige Entwicklung, Umwelt- und Klimaschutz werden.
  3. Du bekommst eine Bestätigung über ehrenamtliches Engagement.

Kontakt

Wenn du unsere Kirchengemeinde nachhaltig im Umweltteam mitgestalten willst, oder falls du sonstige Fragen, Anregungen o.Ä. zur Umweltarbeit hast, melde dich gerne bei Sebastian Lange vom Kirchenvorstand (Umweltbeauftragter, sebastian.lange@elkb.de). Melde dich am besten bis zum 2. Februar, dann bist du von Anfang an im Team mit dabei.

Mehr Infos auf unserer Homepage

 

 

 

Blumentöpfe im Januar 2022

Hallo zusammen,

ein neues Jahr hat begonnen und wir Blumentöpfe sind auch wieder aktiv.

Am 21.01.2022 um 18.00 Uhr sehen wir uns wieder, wenn ihr wollt.

Zu Beginn wollen wir das alte Jahr noch einmal kurz Revue passieren lassen und überlegen, was wir alles Großartiges 2022 machen wollen.

Im Anschluss wollen wir eine eigene Backmischung für zuhause machen!

Damit wir gut planen können, bitten wir euch die Umfrage unten zu beantworten.

Zum einen wollen wir wissen, ob ihr vorbeischaut, und zum anderen, ob ihr selber ein Gefäß für die Backmischung mit oder ob wir für euch ein Gefäß anschaffen sollen (bringt in diesem Fall bitte 3€ mit).

Link zur Umfrage: https://cloud.elkb.de/files/apps/polls/s/iwLdVCOCdSQEIhKd

Wir freuen uns, euch am 21.01.2022 im Haus unterm Kirchturm, neben der Kirche zu sehen.

Die aktuellen Corona-Regeln: Es gilt die 2G-Regel. Das heißt alle Menschen, die kommen wollen und älter als 14 Jahre sind, müssen ihre Geimpften- oder Genesenennachweise mitbringen und ein Ausweisdokument.

Junge Menschen unter 14 Jahren müssen keinen 2G-Nachweis erbringen. Für sie erbitten wir aber einen 3G-Nachweis (Schülerausweis, der als Nachweis für regelmäßige Schultestungen gilt).

 
 >> Blumentöpfe Startseite
 >> Kommt vorbei, aktuelle Infos findet ihr auf Instagram unter @ej_bruck.

Jumits für Blumentöpfe

Engel haben sehnsucht

In der Adventszeit haben wir Engel in die Häuser in Bruck geschickt. Leider sind bis jetzt noch nicht alle Engel wieder zurückgekommen.
Die bereits angekommenen Engel haben Sehnsucht. Wer noch ein Päckchen zuhause hat darf es gerne im Pfarramt oder in der Eulerstraße abgeben. Gerne holt es Diakonin Petra Messingschlager auch bei Ihnen zuhause ab.
Einfach anrufen unter Tel. 09131  64 426 

Ihre Petra Messingschlager

 

 


ENGEL UNTERWEGS IN BRUCK

Auch in diesem Jahr machen sich die Engel wieder auf den Weg von der Kirche aus in die Häuser und dann von Haus zu Haus, von Mensch zu Mensch. Am 4. Advent sollten sie dann wieder bei mir angekommen sein. Falls kein Engelpäcken bei Ihnen abgegeben wird, bleiben Sie achtsam, manchmal sind Engel gar nicht in Schachteln verpackt und kommen einfach so bei uns vorbei…

Ihre Petra Messingschlager

Sternsingeraktion Januar 2022

Die Corona-Pandemie hat vielerorts zu weniger Möglichkeiten geführt, der weltweiten Bevölkerung Zugang zu medizinischen Einrichtungen sicherzustellen. So hat sich auch die medizinische Versorgung für Kinder in Afrika nochmals verschlechtert. Die Sternsingeraktion im Januar 2022 findet unter
dem Motto „Gesund werden – Gesund bleiben“ statt und setzt sich zum Ziel, Spenden für eine bessere medizinische Versorgung in Afrika zu sammeln.

Zwischen dem 4. und 9. Januar gehen die Sternsinger in Bruck von Briefkasten zu Briefkasten und geben auf diese Weise den Segen weiter. Jeder katholische oder evangelische Haushalt bekommt einen Segensaufkleber und einen Flyer mit dem Hinweis auf das Spendenkonto der Sternsinger-Aktion. Und vielleicht haben Sie Glück und erhaschen einen Blick auf die teilweise verkleidet laufenden Sternsinger-Kinder! 

Falls Sie keinen Segensaufkleber bekommen haben: Zwischen dem 6. und 9. Januar liegen in der Kirche und auch noch länger im Pfarrbüro (Kantorat) Aufkleber und Kreiden zur Abholung bereit

Blumentöpfe-Weihnachtsback-Challenge

!!! Aktualisierung !!!

Aufgrund neuer Entwicklungen muss die
präsente Veranstaltung am 11.12. leider ausfallen.
Jedoch können die Plätzchen weiter abgeholt werden
am 11.12. von 17.30 bis 19 Uhr.
Kinderpunsch to Go kann ebenfalls gerne mitgenommen werden
(solange der Vorrat reicht).

Viele Grüße
Eure Blumentöpfe


Herzliche Einladung zu den Blumentöpfen

am Freitag, 10.12. und am Samstag, 11.12.

 Wo?
digital (MS Teams) und präsent im Kirchgarten hinter der Kirche (Fürther Straße 40, Bruck)

Jan und Sebastian haben es sich zur Aufgabe gemacht, am 10.12. ab 18 Uhr in zwei Stunden möglichst viele Plätzchen im Haus unterm Kirchturm zu backen. Die Lebensmittel haben sie schon eingekauft – aber leider das Rezept verloren. Helft ihnen dabei, diese Challenge doch noch zu bestehen.

Schaltet euch während des Backens digital dazu und unterstützt sie beim Backen. Außerdem warten auf euch digitale Gruppenspiele

Und kommt gerne am 11.12. ab 17.30 vorbei, um euch ein paar der Plätzchen abzuholen. Ihr könnt euch dort auch hinsetzen – dafür gilt aber 2G!

Weitere Infos und einen Link zur Anmeldung für den 10.12. findet ihr im Internet unter: https://www.bruck-evangelisch.de/blumentoepfe/. Oder meldet euch bei Sebastian und Jan unter ej.bruck-er@elkb.de.

 

Schaut gerne vorbei!

Brot für die Welt

Es ist ein weltweit tätiges Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen in Deutschland. Es wird Menschen geholfen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern.
Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.
So lautet das Motto der 63. Aktion von Brot für die Welt.

Der Klimawandel trifft jeden Winkel der Welt: Entweder viel zu viel oder viel zu wenig Wasser – das sind zwei Gesichter der gleichen globalen Krise. Und seitdem die Wassermassen in Folge von Starkregen auch in vielen Regionen Deutschlands im Juli 2021 viele Menschenleben gekostet und massive Zerstörungen angerichtet haben, erfahren auch wir die Folgen des Klimawandels nicht mehr nur als Trockenheit.

Beide Gesichter der Klimakrise offenbaren schmerzhaft, dass das sensibel aufeinander abgestimmte Gesamtgefüge unserer Einen Welt mehr und mehr aus dem Takt gerät. Wir spüren deutlich, dass wir auf diesem Planeten nur gemeinsam eine Zukunft haben. Dafür sollten wir gemeinsam die Folgen des Klimawandels überall auf der Erde bekämpfen und seine Ursachen konsequent angehen. Die Klimakrise betrifft uns alle, aber sie trifft uns auf sehr unterschiedliche Weise: Diejenigen, die am wenigsten dazu beigetragen haben, leiden am meisten. Es sind die Ärmsten, die sich vor Dürren, Wirbelstürmen und Wassermassen nicht schützen können. Sie sind den extremen Wetterlagen direkt ausgesetzt. Ihr tägliches Brot ist in Gefahr – nicht in zehn Jahren oder morgen, sondern: jetzt. Brot für die Welt hat den Kampf für Klimagerechtigkeit zu einem Schwerpunkt seiner Arbeit gemacht.

Bitte helfen Sie dabei, Oasen des Lebens in verwüsteten Regionen der Erde zu schaffen, und setzen Sie sich für Klimagerechtigkeit ein: durch Ihr Gebet, durch eine solidarische Lebensweise und durch Ihre Spende für Brot für die Welt! Vielen Dank für jeden Beitrag, den Sie leisten! Informationen und Spendentüte liegen dem Gemeindebrief bei. Sie können gerne Ihre Spende in den Gottesdiensten oder im Pfarramt abgeben und erhalten dafür eine Spendenquittung.
Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.

 Anke Walter