Neues vom Posaunenchor

Seit November sind Auftritte und Proben von Posaunenchören untersagt, kleine Bläsergruppen aber zugelassen.
Deshalb erschien zum Friedhofsgang an Allerheiligen statt des Posaunenchors nur eine Posaune, ebenso zum Gottesdienst am Volkstrauertag. Zu den kurzen Christvespern am Heiligen Abend erklangen – auch dank der Unterstützung durch die Familie von Frau Pfarrerin Walter – sogar mehrere Blechblasinstrumente gemeinsam. Das Posaunenchorjubiläum konnten wir am vierten Advent nicht feiern. Wir hoffen aber, dass wir es in nicht allzu ferner Zukunft nachholen können.

Michael Fuchs

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.